Skip to content Skip to footer

THERMOAKTIVES ANTI-CELLULITE PROGRAMM

Träumen Sie davon, Cellulite loszuwerden?
Unser thermoaktives Anti-Cellulite-Programm ist äusserst wirksam und hilft Ihnen, Ihre Figur zu formen, schlank zu werden und Cellulite zu bekämpfen. Es reduziert den Umfang von Oberschenkeln, Gesäss, Bauch und Armen. Bereits nach der ersten Behandlung sind Ergebnisse sichtbar!
 
In unserem Salon bieten wir ein thermoaktives Anti-Cellulite-Programm an, das Ihnen hilft, hartnäckige wasserbasierte Cellulite loszuwerden. Unsere wirksamen Behandlungen zielen auf Cellulite sowie lokale Fettansammlungen ab.

Bei einer Kobido Massage werden sanfte Streich- und Druckbewegungen entlang der Gesichtsmeridiane durchgeführt, um die Energie im Körper auszugleichen und den Fluss des Qi (Lebensenergie) zu fördern. Die Massage umfasst auch spezielle Techniken wie Kneten, Klopfen und Vibrieren, um Spannungen zu lösen und den Lymphfluss anzuregen.

Anwendungsgebiete:

Wasserbasierte Cellulite

Lokale Fettansammlungen

Überschüssiges Wasser im Körper

Haut ohne Elastizität und Straffheit

Die Ziele unseres Programms sind:

  • Anti-Cellulite-Effekt und Aktivierung des Lipolyse-Prozesses
  • Reduzierung von lokalen Schwellungen
  • Aktivierung der lokalen Mikrozirkulation
  • Schlankheits- und Körperformung
  • Steigerung der Körperthermogenese
  • Glättung der Haut und Beseitigung des Orangenhaut-Effekts 
  • Verbesserung der Blut- und Lymphzirkulation
  • Entfernung von Toxinen aus dem Körper
  • Beschleunigung des Stoffwechsels

Empfohlene Behandlungshäufigkeit:

  • 1-2 Behandlungen pro Woche bis zum Erreichen des maximalen Effekts, dann 2-3 Serien pro Jahr
  • Empfohlene zusätzliche Anti-Cellulite-Massage vor der Behandlung

Die Behandlung ist nicht geeignet für:

  • Krampfadern, thrombophlebitische Entzündungen
  • Akute Entzündungen und chronische Hauterkrankungen
  • Erkrankungen des Fortpflanzungssystems, Vorhandensein von Myomen und Fibromen der Gebärmutter, polyzystisches Ovarialsyndrom
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Mechanische Hautverletzungen
  • Hervorstehende Warzen
  • Es wird nicht empfohlen, die Behandlung einen Tag nach der Haarentfernung durchzuführen
  • Frische Bräune

Hauptwirkstoffe der Behandlung:

  • Spongilla – eine Art Süßwasserschwamm
  • Extrakt aus Meeresalgen
  • L-Carnitin
  • Koffein
  • Guarana
  • Süssmandelöl
  • Kamillenöl
  • AHA-Säuren
  • Fruchtsäuren
  • Pfefferminze
  • Asiatischer Wassernabel
  • Teebaumöl und Eukalyptusöl
  • Kampfer

Wir laden Sie herzlich in unseren Salon ein, wo unsere qualifiziert Therapeutin hochwertige Behandlungen für Sie anbietet.

Wir kommen am 2. Juni zurück

Wir sind derzeit im Urlaub und melden uns am 2. Juni wieder bei Ihnen!